Abschlussveranstaltung Benchmarking
Abwasser Bayern 2016

Am 8. Mai 2019 kamen bei den Stadtwerken Erding die Teilnehmer des Benchmarkings, Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, des Bayerischen Gemeindetags, des Bayerischen Städtetags und des DWA Landesverbands Bayern zusammen, um die sechste Benchmarking-Runde im Rahmen einer zentralen Abschlussveranstaltung erfolgreich abzuschließen. Dabei war die Veranstaltung eingebettet in die 49. Führungskräftetagung der Wasserwirtschaft in Bayern und fand am zweiten Abend statt.

Die Präsentationen, die auf dieser Veranstaltung bzw. auf der Führungskräftetagung zum Thema Abwasserbenchmarking gehalten worden sind, können Sie hier hier abrufen.

Neben den Grußworten des Umweltministeriums und der Projektträger wurden von der aquabench die Ergebnisse der Projektrunde auf der Grundlage der Branchenkennzahlen vorgestellt. Weiterhin hat Herr Dr. Michel vom AVO – Zweckverband zur Abwasserbeseitigung im Raum Ochsenfurt – eindrucksvoll aus Sicht eines teilnehmenden Unternehmens das Projekt reflektiert und den qualitativen und quantitativen Nutzen dargestellt.

Dr. Michel, AVO


Im Rahmen der Abschlussveranstaltung haben für das Umweltministerium Herr Dr. Detsch und für den DWA Landesverband Bayern Herr Dr. Böhm den anwesenden Teilnehmern ihre Teilnehmerurkunden überreicht.



Im Übrigen erhält jedes teilnehmende Unternehmen das Teilnehmer-Zertifikat sowie den öffentlichen Abschlussbericht für das Erhebungsjahr 2016 auf dem Postweg.

Darüber hinaus wurde erstmals seit dem Bestehen vom Benchmarking Abwasser Bayern eine Preisverlosung unter allen teilnehmenden Unternehmen durchgeführt. Gestiftet wurde der Preis von der Initiative „Impulse pro Kanal“, einer Kooperation verschiedener Verbände und Organisationen, die sich für die Nachhaltigkeit und Sicherung der Abwasserentsorgungsanlagen engagieren.

An dieser Stelle möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und die aktive Unterstützung aller teilnehmenden Unternehmen bedanken.

Ihr Projektteam bei der
aquabench GmbH

(Bildnachweise: Daniel Eckstein)